Deutsch English Francais

FAQ - TAP 1.7

  • Wie viel freier DOS-Speicher ist vorhanden?
  • Informationen dazu finden Sie im pdf-Dokument "DOS-Speicher"
  • Existiert ein reiner DOS-Modus unter Windows ME?
  • Unter Windows ME existiert ein "versteckter" reiner DOS-Modus. Es gibt einen Patch, um das in ME enthaltene DOS verfügbar zu machen: http://www.pcwelt.de/tipps/DOS-fuer-Windows-ME-Geheime-LOADER-EXE-1295387.html
  • Kann ich die TAP 1.7 unter Windows NT/2000/XP betreiben?
  • Informationen dazu finden Sie im pdf-Dokument "TAP 1.7 und Windows"
  • Die TAP 1.7 ist nicht mit unserem neuen USB-Drucker kompatibel
  • Die Ergebnisse können auf eine ASCII-Datei geschrieben werden und später dann über ein Textverarbeitungsprogramm auf den Drucker ausgegeben werden. Entsprechend kann auch mit Grafiken, die im PCX_Format gespeichert und dann in WORD eingelesen werden können, verfahren werden.
  • Die TAP 1.7 stürzt häufig ab, wenn ich Ergebnisse speichern/ausdrucken will. Woran kann das liegen?
  • Das Problem liegt mit großer Wahrscheinlichkeit daran, dass zu wenig freier DOS-Speicher verfügbar ist.
    Ob genügend freier DOS-Speicher vorhanden ist, können Sie einfach im reinen DOS-Modus (von Windows 95 oder 98) mittels des Kommandos MEM nachprüfen. In der zweitletzten Zeile steht dann "Maximale Größe für ausführbares Programm....". Die dahinter stehende Zahl sollte mindestens 530 KB betragen. Falls der Wert zu niedrig ist, kann man das z.B. durch folgende Änderungen in den beiden Dateien AUTOEXEC.BAT und CONFIG.SYS erreichen.
    Die wichtigste Änderung wäre in CONFIG.SYS. Dabei sollte zu Beginn der Datei stehen:
    DEVICE=C:\WINDOWS\HIMEM.SYS DEVICE=C:\WINDOWS\EMM386.EXE RAM 1000 /ram dos=umb dos=high
    In der AUTOEXEC.BAT können dann alle geladenen Programme mit einem LH davor versehen werden. Sie werden dann in einen hohen Speicherbereich geladen und belegen keinen Speicher innerhalb der unteren 640 KB. Dies betrifft vor allem folgenden Befehl:
    LH keyb gr,,C:\WINDOWS\COMMAND\keyboard.sys
    Hier ist LH schon eingefügt, standardmäßig steht der Befehl ohne LH. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dies automatisch mittels des Programms MEMMAKER vornehmen zu lassen. Dieses ist jedoch nur bei MSDOS oder allenfalls bei Win95 mit enthalten. Falls es nicht vorhanden ist, müssen Sie die Änderungen, wie oben beschrieben, leider von Hand machen.

Top