Deutsch English Francais

KiTAP

Kinderversion der Testbatterie zur Aufmerksamkeitsprüfung

"Das Schloss der Geister"

Startbildschirm der KiTAP

 

Zielsetzung

Die KiTAP wurde mit dem Ziel entworfen, durch eine kindgerechte Gestaltung eine optimale Motivation der Kinder bei der Testuntersuchung sicher zu stellen und damit die Gültigkeit der Testwerte zu erhöhen.

Der Aufmerksamkeitsleistung bei Kindern im Schulalter kommt, insbesondere für den Unterricht, eine große Bedeutung zu. Bislang fehlt es jedoch an Verfahren, die eine differenzierte Erfassung der Aufmerksamkeitsleistung bei Kindern im Grundschulalter erlauben.

Die "Kinderversion der Testbatterie zur Aufmerksamkeitsprüfung" (KiTAP) wurde nach den gleichen Prinzipien entwickelt, die der Erwachsenenform der "Testbatterie zur Aufmerksamkeitsprüfung" (TAP) zugrunde liegen.

Die Testauswahl orientierte sich an den zentralen Verfahren der TAP, die in eine kindgerechte Form umgesetzt wurden. Die Auswahl wurde weiterhin durch eine Faktorenanalyse der Daten von 148 Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren gestützt, welche den Nachweis von fünf unabhängigen Faktoren erbrachte, die jeweils von einem Testverfahren der TAP repräsentiert wurden.

Es handelte sich um die Faktoren

  • "Geschwindigkeit" (Alertness)
  • "Flexibilität" (Flexibilität)
  • "geteilte Aufmerksamkeit" (geteilte Aufmerksamkeit)
  • "kontrollierte Reaktionsbereitschaft" (Go/Nogo)
  • "Scanningleistung" (visuelles Scanning)

Ergänzt wurde schließlich die Testbatterie für Kinder durch Verfahren zur

  • "Ablenkbarkeit"
  • "Vigilanz"
  • "Daueraufmerksamkeit"

 

Die Testverfahren

  1. Ablenkbarkeit (Das fröhliche und das traurige Gespenst)
  2. Alertness (Die Hexe)
  3. Daueraufmerksamkeit (Der Tanz der Geister)
  4. Flexibilität (Das Haus der Drachen)
  5. Geteilte Aufmerksamkeit (Die Eulen)
  6. Go/Nogo (Die Fledermaus)
  7. Vigilanz (Der Spiegel)
  8. Visuelles Scanning (Der Ausflug der Hexen)

 

Die Benutzeroberfläche

Screenshot der KiTAP Oberfläche

Sprache

Dieses Programm beinhaltet folgende Sprachversionen:

  • deutsch
  • englisch
  • französisch
  • italienisch
  • spanisch
  • dänisch (ab Build 10/2011)
  • niederländisch (ab Build 10/2011)
  • portugiesisch (ab Build 10/2011)
  • chinesisch-vereinfacht (ab Build 10/2011)
  • chinesisch-traditionell (ab Build 10/2011)
  • russisch (ab Build 05/2014)
  • polnisch (ab Build 05/2014)
  • griechisch (ab Build 12/2016)

 

Die Normierung

Die KiTAP wurde für eine Alterspanne von 6 bis 10 Jahren normiert. Da die Daten große Altersunterschiede sowohl im Verlauf wie in der Dispersion zeigen, wurde die Normierung für eine jüngere Altersgruppe (6 bis 7 Jahre) und eine ältere Altersgruppe (8 bis 10 Jahre) getrennt durchgeführt.

Eine Übersicht der normierten Tests und Untertests finden Sie in Tabellenform auf einer separaten Seite.

Die Normierung erfolgte nach einem regressionsanalytischen Ansatz, indem das Geschlecht, die Alterstrends und die Wechselwirkung von Geschlecht und Alterstrends berücksichtigt wurden. Die Ausgabe der Normwerte erfolgt wahlweise als Prozentrang oder T-Wert.